Schwarzwaldhochstraße
*
Die Schwarzwaldhochstrasse wurde in den Jahren 1938 -1941
 erbaut. Erst ab 1952 war sie bis Freudenstadt komplett befahrbar. Von Freudenstadt nach Baden Baden sind es 60 Km.
Unsere Fahrt startet in Kniebis und wir machen
öfters einen Stop oder Abstecher zu Sehenswürdigkeiten,
und markanten Punkten entlang dieser einmaligen Straße.
*
Hotel Zuflucht

und ca 500 m weiter der Startplatz für Gleitschirme
Blick ins Rench-und Rheintal, Vogesenpanorama
romantische Sonnenuntergänge
*
Parkplatz Bärenteich
Pfad zum Buhlbachsee, steinig und steil
aber lohnenswert.
*
Lotharpfad -Rundweg   ca 2 km
benannt nach dem Sturm gleichen Namens
*
Hotel Schliffkopf
Grindenlandschaft -Rundweg
Abzweigung nach Allerheiligen
Bosensteiner-Eck, Klosterruine und Wasserfall
Klosterschänke

Herbst auf dem Schliffkopf

*

Ruhestein- Schwarzwald-Nationalpark-Zentrum
Sessellift zur See-Ebene, Wildseeblick,
Grenzschänke,Darmstädter Hütte
*
Seibelseckle-Rasthäusle
Ausgangspunkt für Wanderung zur Hornisgrinde

*
Berghotel Mummelsee,
Bootsfahrten Shopping

Ausgangspunkt für Wanderung zur Hornisgrinde
*
Abzweigung zum Wein- und Blumendorf Sasbachwalden
*
Unterstmatt, Skilifte, Diverse Gastronomie
*
Sand, ehemaliges Hotel
Wanderung zur Badner Höhe
Abzweigung zum Mehliskopf,
Sommerrodelbahn, Hochseilgarten, Skilifte
Schwarzenbach-Talsperre, Murgtal
*
 Bühlerhöhe, ( Hotel zur Zeit  geschlossen)
Adenauer-Kapelle, Wanderung zur Hertahütte,(nicht bewirtet) Falkenfelsen, Gasthaus Kohlbergwiese, Gertelbachwasserfälle
*
Geroldsau
Wasserfälle, Rhododentronblüte Mai/Juni
*
Gerolsauer-Mühle
Naturparkmarkt
Gasthaus mit Wirtsstube und großem Biergarten
*

Baden-Baden
Lichtentaler Allee, Frieder Burda Museum
Spielbank, altes Schloß
und, und......
*
Rückfahrt möglich durchs Murgtal (Schwarzwaldtälerstraße)
über Gengenbach, Forbach, Baiersbronn
Freudenstadt